Die 1. Preisträgerin des 9. Internationalen Telemann-Wettbewerbs, Geneviève Tschumi, mit dem Leipziger Barockorchester
Lobgesänge mit dem Thomanerchor in Eisenach und Magdeburg
Telemann für Schüler

, Unterwegs auf den Spuren Telemanns - Interview mit Franns Wilfrid von Promnitz

Franns Wilfried von Promnitz auf der Telemann-Bank in Żary.

Franns Wilfrid von Promnitz ist Nachfahre von Telemanns einstigem Dienstherren Graf Erdmann III. von Promnitz, bei dem er im damaligen Sorau als Kapellmeister angestellt war. Der Musiker, Dirigent und Komponist gibt in diesem Jahr erstmals ein Konzert in Żary.
Im Interview gibt er Auskunft über Telemanns Dienstherren, die Musikpflege am Hof und seine Telemann-Tour im Jubiläumsjahr.

> mehr

, Preisträgerinnen des 9. Internationalen Telemann-Wettbewerbs

Mit dem Abschlusskonzert und der Übergabe der Preise ging der 9. Internationale Telemann-Wettbewerb am Sonntag, dem 19. März 2017, um 11 Uhr im Gesellschaftshaus Magdeburg zu Ende. Die Ehrung der Preisträger nahmen Kulturminister Rainer Robra, Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, der Wettbewerbspräsident Prof. Siegfried Pank, der Vorsitzende der Jury, David Stern, der Leiter des Telemann- Zentrums Magdeburg, Dr. Carsten Lange, der Präsident der Mitteldeutschen Barockmusik e.V., Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann, sowie Vertreter der Preise stiftenden Institutionen vor.

> mehr

, Tafelmusik im Internationalen TelemannCAMP

Ein internationales TelemannCAMP unter der Leitung von Michael Schneider, Leiter des Ensembles „La Stagione Frankfurt“, lädt erstmals ab 10. März nach Michaelstein ein. Im dortigen Kloster, dem Sitz der Musikakademie für Bildung und Aufführungspraxis treffen sich junge professionelle Musikerinnen und Musikern aus acht Ländern, um sich der Interpretation Alter Musik auf historischen Instrumenten anhand Telemannscher Werke zu widmen.

> mehr

, Telemann in Norddeutschland

Komponisten Alter Musik, die einen engen Bezug zu Schleswig-Holstein haben, stehen im Mittelpunkt des Interesses der Gesellschaft für Alte Musik Schleswig-Holstein e.V. Der seit 1985 aktive Verein mit Sitz in Mildstedt bei Husum unterstützt Ensembles und Solisten, die auf historischen Instrumenten musizieren und will Alte Musik in der Öffentlichkeit durch Konzerte, aber auch Kurse und Seminare fördern. Hierbei bereichert
der Verein vor allem das Kulturleben der Region. Konzerte finden nicht nur in größeren Städten, sondern vor allem auch in kleineren Orten statt. Werke von Komponisten mit Bezug zu Schleswig-Holstein werden zudem gesammelt, präsentiert und dadurch oft auch erstmals zugänglich gemacht.

> mehr

, Vorverkauf läuft

Anlässlich des 250. Todestages von Georg Philipp Telemann würdigt die Landeshauptstadt Magdeburg als Geburtsstadt Telemanns „ihren“ Komponisten auf eine besondere Weise. Unter dem Titel „Telemania 2017“ laden mehr als 50 Veranstaltungen rund um den bedeutenden Barockkomponisten Musikfreunde und solche, die es werden wollen, zu einem abwechslungsreichen Programm ein. Der Kartenvorverkaufsstart über biber ticket läuft ab jetzt.

 

> mehr