Die 1. Preisträgerin des 9. Internationalen Telemann-Wettbewerbs, Geneviève Tschumi, mit dem Leipziger Barockorchester
Lobgesänge mit dem Thomanerchor in Eisenach und Magdeburg
Telemann für Schüler

, Hör mal, Telemann!

Eine musikalische Entdeckungsreise für die ganze Familie mit anregenden Stationen zum Ausprobieren, Spielen, Hören und Knobeln bietet die interaktive Erlebnisausstellung „Hör mal, Telemann!“ ab dem 18. Mai im Gartenhaus des Klosterbergegartens.
Im Rahmen der „Telemania 2017“ richtet sich die von Kulturbüroleiter Dr. Michael Vogt kuratierte Kabinettausstellung an Telemann-Freunde, Touristen, Senioren ebenso wie an neugierige Entdecker ab 8 Jahren und ihre Familien.

> mehr

, Telemann ins Stadion!

Erstmals gibt es einen Fan-Song für den 1. FC Magdeburg aus der Feder des in Magdeburg geborenen Komponisten Georg Philipp Telemann. Die ohrwurmverdächtige Melodie aus der „Kapitänsmusik“ von 1738 wurde von Dirk Heidicke mit einem neuen Text versehen und von Jascha Heidicke arrangiert.

> mehr

, "Musik ist kein Museum"

Das Telemann-Fieber ist auch im Magdeburger Konservatorium ausgebrochen! Mit einer vielfältigen Veranstaltungsfolge in einer eigenen Themenwoche und in vielen anderen Veranstaltungen der Stadt zeigt die Musikschule ihre Verbundenheit mit ihrem Namensgeber und holt die Werke des in Magdeburg geborenen Komponisten auf lebendige Weise in die Gegenwart.

> mehr

, Klanginstallation in Magdeburg

„Telemann-Sphere“ heißt die Klanginstallation des deutschen Komponisten und Klangkünstlers Oliver Schneller, die vom 27. April bis zum 27. August im Kunstmuseum Unser Lieben Frauen in Magdeburg zu erleben ist. Das begehbare Kunstwerk ermöglicht Kennern das Wiedererkennen Telemannscher Werke, aber auch ein neuartiges Klangerlebnis.

> mehr

, Im Gespräch mit dem Komponisten Steffen Schleiermacher

Der renommierte Leipziger Komponist Steffen Schleiermacher (Foto: Gerd Mothes) lässt sich für seine Werke gern von Kompositionen Alter Musik inspirieren. Sein neue Komposition "Telemanns Phantasien", die beim Bachfest 2017 uraufgeführt werden, bezeichnet er selbst als eine "Verbeugung vor dem großen Meister". Im Gespräch erzählt er von seiner Annäherung an Telemann und seinem Umgang mit alten Werken in Neuer Musik.

Uraufführung „Telemanns Phantasien“ im Rahmen des Konzertes „Fantasien und Madrigale“ am 12.6.2017 im GRASSI-Museum Leipzig.

> mehr